Grundausbildung

Die Grundausbildung dauert ein Jahr und umfasst drei Wochenend- und
16 Halbtagesseminare (jeweils 4 Stunden abends von 17-21 Uhr).
In Gruppen von 12-15 TeilnehmerInnen lernen sich die Ehrenamtlichen
selbst besser kennen, ihre eigenen Fähigkeiten bewusster wahrzunehmen
und zu entfalten, ihre Reaktionen auf andere Menschen und Situationen
einzuschätzen und adäquat in die Arbeit einzubringen.

    Themen der Ausbildung sind u. a.:
  • Methoden der Gesprächsführung
    (partnerzentriert, ressourcenorientiert)
  • Selbsterfahrung, Körperwahrnehmung
  • Nähe und Distanz, Grenzen
  • Paarbeziehungen, Einsamkeit
  • Krisentheorie und Krisenintervention
  • Umgang mit Suizidgefährdeten
  • Sucht (Alkohol u. a.), Depression
  • Familie, Normen und Werte
  • Trauer und Trauerphasen
                 

Im letzten Drittel der Grundausbildung bekommen die Auszubildenden
in einer Praktikumsphase (45 Stunden) unter Begleitung von erfahrenen
TelefonseelsorgerInnen Einblick in ihr zukünftiges Arbeitsfeld.

Telefon
0800/1110111
0800/1110222
Anonym.
Kostenfrei.
Kompetent.
24 Stunden.